Alle Meldungen

Dieser kostenlose Einsteigerkurs richtet sich speziell an Frauen: Entdecken Sie die Welt des Computers. Von den Grundlagen wie dem Anschließen eines Computers bis hin zur Navigation im Internet und dem Schutz von Kindern vor Online-Gefahren – dieser Kurs deckt alle wichtigen Themen ab. 

Mehr dazu

Entdecken Sie die Welt des Computers mit dem kostenlosen Einsteigerkurs für Erwachsene vom Projekt Digital Immigrants. Von den Grundlagen wie dem Anschließen eines Computers bis hin zur Navigation im Internet und dem Schutz von Kindern vor Online-Gefahren – dieser Kurs deckt alle wichtigen Themen ab. 

Mehr dazu

Für alle, die kurzfristig noch einen Ausbildungsplatz suchen: Aufgrund der erfolgreichen Vorjahre findet auch 2024 wieder eine IHK Last-Minute-Börse in Nürnberg und Erlangen statt. Am 10. Juni 2024 von 13 Uhr – 15 Uhr wird die Veranstaltung gleichzeitig in Nürnberg und Erlangen stattfinden. Interessierte Suchende benötigen keine gesonderte Anmeldung. Weitere Informationen auf der Website:

Mehr dazu

Möchten Sie Ihre beruflichen Fähigkeiten stärken und die Karriere vorantreiben? Die Teilqualifizierung hilft, dieses Ziel zu erreichen. Die Inhalte einer klassischen Ausbildung sind in einzelne Module aufgeteilt. Dadurch bietet sich auch für Erwachsene über 25 Jahren die Möglichkeit, einen Berufsabschluss nachzuholen. Im Rahmen der bundesweiten TQ-Aktionstage stellen verschiedene Bildungsträger ihre unterschiedlichen Angebote und Module vor. Die Bundesagentur für Arbeit wird ebenfalls mit dabei sein und über Möglichkeiten der Finanzierung informieren.

Mehr dazu

Im Abschlussbericht des Forschungsinstituts für betriebliche Bildung werden die Ergebnisse der Evaluation der Berufssprachkurse vorgestellt. Die zentralen Fragen nach hinderlichen und förderlichen Faktoren bei der Umsetzung, direkten Ergebnissen, Wirkungen in Bezug auf Spracherwerb und Arbeitsmarktintegration sowie aus den Ergebnissen abgeleitete Handlungsempfehlungen werden beantwortet.

Mehr dazu

Die Jugendberufsagentur Nürnberg lädt am Mittwoch, 10. April 2024, ein zum Informationsnachmittag "Ausbildung Verkäufer:in im Kombimodell 2 + 1". Die Ausbildung ist geeignet für junge Menschen mit Migrationshintergrund und über ein gutes Sprachniveau verfügen. Ab 01. September 2024 gibt es in Nürnberg eine Klasse für die Ausbildung zum/zur Verkäufer:in. Um mehr Deutschförderung anbieten zu können, wird der Berufsschulstoff auf 3 Jahre (statt eigentlich 2 Jahre) verteilt. Ideal für diejenigen, die sich noch unsicher sind, ob die bisherigen Sprachkenntnisse ausreichen, um eine Ausbildung erfolgreich zu schaffen!

Mehr dazu

Im Citizen-Science Projekt „Nürnberg forscht“ untersuchen Zugewanderte Themen zur Integration und Vielfalt in Nürnberg. Nicht zuletzt aufgrund der eigenen Betroffenheit beschäftigte sich die erste von insgesamt vier Forschungsgruppen mit der Frage nach Verhaltensweisen bei Rassismus und möglichen Bewältigungsstrategien. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. bis 24. März 2024 werden die Ergebnisse präsentiert.

Mehr dazu

Das Deutsch-Rumänisch-Moldawische Kulturzentrum bietet kostenlose Rumänisch-Kurse für Kinder von 5 bis 14 Jahren an. Freitags 15 Uhr, Brunhildstr. 3 in 90461 Nürnberg. Kontakt: telefonisch unter +49 160 33  73  128 oder per Mail an asii.romani@yahoo.de.

Mehr dazu

Die BAMF-Kurzanalyse 1|2024 untersucht Geschlechterdifferenzen beim Erwerb von Deutschkenntnissen von Geflüchteten, die in den Jahren 2013 bis 2019 nach Deutschland gekommen sind. Datengrundlage sind die ersten sechs Erhebungswellen der IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten, die in den Jahren 2016 bis 2021 erhoben wurden.

Mehr dazu

Der Beirat im Nachbarschaftshaus Gostenhof und der Verein XENOS e.V möchten zur nächsten Veranstaltung "Angekommen (3) - Geschichten unserer Einwanderung nach Nürnberg" am Do. 29.02.2024, 19 Uhr ins Nachbarschaftshaus Gostenhof einladen. Geflüchtete erzählen ihre persönliche Lebensgeschichte, von ihrem langen Weg nach Deutschland und vom Alltag in Nürnberg (mit Netza Kidane, Irfan Taufik, Saeed Baghi und Bernhard Jehle als Moderator).

Mehr dazu