Angebote für Neuzugewanderte

Kommunales Programm Deutschspracherwerb


Kurzbeschreibung

Die Stadt Nürnberg führt von Januar 2020 - Oktober 2020 ein Pilotprojekt zum Deutschspracherwerb durch. Personen, die berechtigt sind, einen Nürnberg-Pass zu bekommen und keinen Zugang zu kostenlosen Kursen oder BAMF-Angeboten haben, können an städtisch finanzierten Sprachkursen teilnehmen. Der Zugang zum städtisch finanzierten Kursangebot erfolgt ausschließlich über die Zentrale Anlaufstelle Migration (ZAM)-Beratung. 

Seit Jahresbeginn 2020 verbessert Nürnberg den Zugang zu Sprachbildung mit der Umsetzung des kommunalen Programms Deutschspracherwerb. Personen, die von der Sprachförderung des Bundes nicht erreicht werden, werden jetzt über ein städtisches System in passende Angebote begleitet. 

Wer in Nürnberg wohnt, Nürnberg Pass-berechtigt ist und keinen Zugang zum Sprachbildungsangebot des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat, kann sich seit kurzem an die ZAM-Beratung wenden, einer Beratungsstelle in der Marienstraße 6.

Dort wird zunächst geprüft, ob nicht doch Zugang zu BAMF-Kursen besteht. In einem zweiten Schritt werden niedrigschwelliger Sprachkurse nach passenden Angeboten durchsucht. Falls der individuelle Sprachbildungsbedarf der beratenen Person damit nicht gedeckt werden kann, wird ihr ein städtisch finanzierter Kurs beim Bildungszentrum oder bei der Noris Arbeit (NOA) zur Verfügung gestellt. Zuvor findet ein Einstufungstermin statt, bei dem das individuelle Sprachniveau festgestellt wird.

Teilnahmevoraussetzung

Wohnsitz in Nürnberg

Nürnberg Pass-berechtigt (der Besitz des Nürnberg Passes ist nicht notwendig, es gelten dieselben Voraussetzungen, https://www.nuernberg.de/internet/sozialamt/projekte_nuernberg_pass.html)

kein Zugang zu Integrationskursen oder berufsbezogener Deutschförderung (DeuFöV) des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

nicht mehr schulpflichtig.

Zeitstruktur und Rhythmus

Offene Sprechstunde in der ZAM Beratung:

Montag bis Freitag

von 9 bis 12 Uhr

sowie

Montag, Dienstag und Donnerstag

von 13 bis 15 Uhr

die Zeitstruktur des jeweiligen Sprachkurses wird nach Möglichkeit an die individuellen Bedarfe angepasst.

Kosten

kostenlos

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
...
99

Art des Angebots

Allgemeiner Integrationskurs
Alpha- und Zweitschriftlernkurse
Sonstige Integrationskurse
Berufsbezogene Sprachkurse
Sonstige Deutschlernangebote
Beratungsangebote

Zugang

Über eine andere Stelle (bitte unten im Feld "Kommentar" angeben)

Zielgruppe

16 bis 21 Jahre
21 bis 27 Jahre
Über 27 Jahre
Senioren

Träger

Stadt Nürnberg

Aufenthaltsstatus

Alle Neuzugewanderten

Anbieter

ZAM-Beratung
 Marienstr. 6, 1. Stock, 90402 Nürnberg

Ansprechpartner

 0911/231-3 92 15
 zam-beratung@stadt.nuernberg.de
Zurück