Angebote für Neuzugewanderte

Qualifizierung zum/zur Sprach- und Integrationsmittler/-in


Kurzbeschreibung

SprInt steht für Sprach- und Integrationsmittlung. Sprach- und Integrationsmittler/-innen – SprInts – sind Brückenbauende zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und Fachpersonal im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen. Ihre Arbeit baut Verständigungsbarrieren ab und ermöglicht eine problemlose und effektive Zusammenarbeit zum Beispiel mit Ämtern und Behörden und privaten, städtischen und staatlichen Einrichtungen.

Die Abschlussprüfung entspricht den Standards des bundesweiten Prüfungskonzepts des SprInt-Netzwerks und wird in Kooperation mit Vertreter/-innen folgender akademischer Institutionen abgenommen:
- Fach Dolmetschen: Frau Dr. phil Bahadır (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz)
- Fach Sozial- und Bildungswesen: Frau Prof. Dr. Borde (Alice Salomon Hochschule Berlin)
- Fach Gesundheit: Herr Albrecht (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)

Inhalte der Weiterbildung:
- Lernfeld 1: Reflexionskompetenz, Tätigkeitsprofil, Diversity
- Lernfeld 2: Soziale und kommunikative Kompetenzen, Institutionen und Migranten-Communities
- Lernfeld 3: Geschichte und Soziologie der Migration, Integration und Community- Diskurs, Integration und Partizipation
- Lernfeld 4: Erziehungs- und Bildungswesen: Grundlagen der Entwicklungspsychologie, Kindertagesstätte und Schule, Bildungssituation
- Lernfeld 5: Sozialwesen: Geschichte, Theorien und Institutionen, Handlungsfelder und Methoden
- Lernfeld 6: Gesundheitssystem: Gesundheit und Krankheit I und II
- Lernfeld 7: Dolmetschen in Theorie und Praxis
                    Grundlagen: Dolmetschen als ganzkörperliche, handlungszentrierte, (selbst)bewusste, professionelle Mittlertätigkeit
                    Vertiefung: Dolmetschen im Trialog
- Lernfeld 8: Fachbezogenes Deutsch
- Lernfeld 9: Flankierende Lerneinheiten: Einführung in das Kurssystem, EDV-Kompetenz, Gesellschaftskunde, Coaching (Lernen und Arbeit), ewerbungstraining, Prüfungsvorbereitung, Praktika (in drei Institutionen: Bildungs- und Erziehungssystem, Gesundheitssystem und Sozialwesen)

Konzeptueller Rahmen:
- erprobtes Qualifizierungskonzept
- bundesweit einheitliche Standards durch Verwendung eines einheitlichen Curriculums und Abschlussprüfung (SprInt-Zertifikat)
- Qualitätssicherungskommission gewährleistet
- Weiterentwicklung nach aktuellen didaktischen, fachlichen und beruflichen Standards
- wir sind aktiv im bundesweiten SprInt-Netzwer (mehr Informationen unter www.sprachundintegrationsmittler.org/sprint-netzwerk)

 

Standort

bfz Nürnberg
Fürther Straße 212
90429 Nürnberg

Teilnahmevoraussetzung

- Bezug von Leistungen nach dem SGB III oder SGB II und ein so genannter Bildungsgutschein für die Qualifizierungsmaßnahme, ausgestellt durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter
- Schulabschluss äquivalent zur mittleren Reife (Realschulabschluss) in Deutschland
- Deutschkenntnisse mindestens B2 nach GER (Hinweis: Zur Abschlussprüfung gelten als Zulassungsvoraussetzung Deutschkenntnisse von C1 in Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen, und B2 im Schreiben)
- Nachweis einer Zweitsprache (mindestens C1 nach GER)
- Polizeiliches Führungszeugnis

Zeitstruktur und Rhythmus

18 Monate in Vollzeit
2.048 Unterrichtseinheiten (UE): Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr
520 Stunden Praktikum: Betriebliche Arbeitszeiten

Termine

29.10.2018 bis 27.04.2020

Kosten

Keine Kosten bei Vorliegen eines Bildungsgutscheins

Zuschussmöglichkeiten

Die Qualifizierung kann bei vorliegenden Voraussetzungen über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert werden.

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Art des Angebots

Rund um Berufstätigkeit
Anerkennung und Qualifizierung
Praktika

Zugang

Über Arbeitsagentur
Über Jobcenter

Zielgruppe

Neuzugewanderte
16 bis 21 Jahre
21 bis 27 Jahre
Über 27 Jahre

Aufenthaltsstatus

EU-Bürger
Neuzugewanderte mit Visum, Bluecard oder Aufenthaltserlaubnis bzw. anerkannte Schutzsuchende

Anbieter

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH
 Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
 www.n.bfz.de
Logo-bfz

Ansprechpartner

Dr. Andreas Demuth
 0911/93197-320
 andreas.demuth@bfz.de
Zurück