Angebote für Neuzugewanderte

Berufsorientierung


Kurzbeschreibung

Zehntägige Maßnahme zur beruflichen Orientierung im Handwerk in vier Berufsfeldern

Die Teilnehmenden lernen unter Leitung der erfahrenen Ausbilder unterschiedliche handwerkliche Tätigkeiten kennen. Die eingesetzten Ausbilder der Handwerkskammern verfügen über gute Erfahrung in der handwerklichen Ausbildung von Jugendlichen. Sie können nicht nur bei der Feststellung von individuellen handwerklichen Kompetenzen helfen, sondern auch Fragen zum Berufsbild beantworten.

Das Angebot soll (anerkannten) Asylbewerbern oder Geduldeten mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit eine Hilfestellung für ihre spätere Berufswahl sein. Sie lernen ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen kennen und können diese mit den Anforderungen der Berufsbilder abgleichen, über welche die Ausbilder informieren werden. Für die Zielgruppe ist es wichtig, dass duale Ausbildungssystem kennenzulernen und sich über die verschiedenen Berufe im Handwerk in Deutschland zu informieren, um die Berufswahl genauer zu treffen. Permanent werden die Teilnehmenden auch von einer sozialpädagogischen Begleitung betreut, die bei Fragen und Problemen zur Seite steht. Die Kompetenz-/Potenzialanalyse dient zur ersten Kontaktaufnahme mit anerkannten Asylbewerbern, Asylbewerbern mit guter Bleibeperspektive und Geduldeten. Die Teilnehmenden lernen durch diesen Erstkontakt die Handwerksorganisationen kennen. Ziel soll es sein, durch Einzelaufgaben handwerkliche Fähigkeiten, Eignungen und Kompetenzen bei den Teilnehmenden zu eruieren. Die Gruppenaufgabe, an der sich mehrere Flüchtlinge gemeinsam beteiligen, dient zur Messung der Sozialkompetenzen und der Teamfähigkeiten. Schlüsselfunktionen sollen durch die Gruppenaufgabe erkannt werden.

Standort

Handwerkskammer für Mittelfranken, Bildungszentrum 2

Teilnahmevoraussetzung

Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive; Deutschkenntnisse A2

Zeitstruktur und Rhythmus

10 Tage

Termine

Bei Bedarf

Kosten

keine

Art des Angebots

Rund um Berufsausbildung
Berufsorientierung/ Berufsvorbereitung

Zugang

direkt über den Bildungsträger / freier Zugang

Zielgruppe

Neuzugewanderte
16 bis 21 Jahre
21 bis 27 Jahre

Träger

Handwerkskammer für Mittelfranken

Aufenthaltsstatus

Geflüchtete im laufenden Asylverfahren mit guter Bleibeperspektive

Anbieter

Handwerkskammer für Mittelfranken
 Sulzbacher Straße 11-15, 90489 Nürnberg
 www.hwk-mittelfranken.de/
logo hwk

Ansprechpartner

Florian Schromm
 0911/5309-303
 Florian.Schromm@HWK-Mittelfranken.de
 www.hwk-mittelfranken.de
Zurück