Angebote für Neuzugewanderte

Kita-Einstieg Nürnberg: Brücken bauen in frühe Bildung


Kurzbeschreibung

Mit dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend niedrigschwellige Angebote, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten, begleiten und Hürden abbauen. Die Angebote richten sich gezielt an Familien, die bisher nur unzureichend von der Kindertagesbetreuung erreicht werden. Das Programm läuft noch bis 2020.

Das Bundesprogramm "Kita-Einstieg" am Standort Nürnberg integriert Familien mit vielfältigen Angeboten in unterschiedlichen Stadtteilen in das frühkindliche Betreuungssystem. Neben Eltern-Kind-Gruppen für Familien, die noch keinen Betreuungsplatz haben, gibt es an einigen Standorten auch eine individuelle Beratung und Begleitung von Familien. Die Eltern-Kind-Gruppen werden von jeweils einer Übergangsbegleiterin geleitet und sollen die Familien in das Kita-System einführen. Der Aufbau und die Inhalte der Gruppe ähneln dem Kita-Alltag. Die Kinder haben demnach bereits vor dem Eintritt in die Kita Sozialkontakte, lernen den Tagesablauf und unterschiedliche Spiel- und Bastelmaterialien kennen. Für die Eltern bietet die Gruppe eine Plattform, um sich auszutauschen, Fragen zu stellen und andere Familien aus der Umgebung kennenzulernen. Sie erfahren wichtige Informationen rund um das Thema frühkindliches Betreuungssystem in Nürnberg. Die individuelle Begleitung und Beratung hat das Ziel, Familien auf dem Weg in das Betreuungssystem zu unterstützen und vorhandene Hürden abzubauen. Dabei geht es auch darum, in den Kitas die Hürden und Ängste abzubauen sowie die Fachkräfte und Eltern bei den formalen Barrieren der Aufnahme zu beraten, damit eine möglichst frühe Betreuung vieler Kinder in Nürnberg langfristig sichergestellt werden kann. Damit die Angebote in einer Region effektiv aufeinander abgestimmt sind und eine gute Brücke in das Regelsystem bilden, werden sie durch eine Koordinations- und Netzwerkstelle gesteuert und koordiniert.

 

Standort

Anker-Kitas und Kooperationsstandorte

Teilnahmevoraussetzung

In den Eltern-Kind-Gruppen sind alle Familien mit Kindern im Alter zwischen 1 ½ - 6 Jahren willkommen, die noch nicht im frühkindlichen Betreuungssystem angekommen sind. Die individuelle Begleitung und Beratung können alle Familien mit Fragen rund um das Thema Kindertageseinrichtung nutzen.

Zeitstruktur und Rhythmus

Wöchentliche Eltern-Kind-Gruppen

Kosten

kostenlos

Altersgruppe

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
...
7

Art des Angebots

Rund um Sprache
Beratungsangebote
Rund um Frühkindliche Bildung und Familie
Familienbildung
Kindergarten
Beratungsangebote

Zugang

direkt über den Bildungsträger / freier Zugang

Zielgruppe

Neuzugewanderte
0 bis 3 Jahre
4 bis 6 Jahre

Träger

Stadt Nürnberg in Kooperation mit ISKA, GKG, AWO, Diakonie Neuendettelsau

Aufenthaltsstatus

Alle Neuzugewanderten

Anbieter

Stadt Nürnberg, Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
 Dietzstraße 4, 90443 Nürnberg
 www.jugendamt.nuernberg.de

Ansprechpartner

Laura Oeltjendiers
 0911 – 231 10 607
 www.kita-einstieg.nuernberg.de
Zurück