Angebote für Neuzugewanderte

QUAPO - Qualibegleitende Hilfen und Ausbildungsplatzoffensive für Nürnberger Jugendliche


Kurzbeschreibung

Das Projekt „Qualibegleitende Hilfen und Ausbildungsplatzoffensive – Quapo“ wurde 2003 auf Initiative des Ausländerbeirates gegründet und durch Mittel des Europäischen Sozialfonds im Rahmen der Ziel-II-Förderung im Bereich der Nürnberger Südstadt gefördert. Aufgrund der Erfolgsbilanz hinsichtlich des Erreichens des Qualifizierenden Hauptschulabschlusses und der Vermittlung der Teilnehmer, wird es seit 2007 von der Noris-Arbeit gGmbH im Auftrag der Stadt Nürnberg für Jugendliche aus dem gesamten Stadtgebiet weitergeführt. Ziel des Projektes Quapo ist die berufliche und soziale Integration von Haupt- bzw. Mittelschülern.

Quapo

Zur Umsetzung des Projektes gibt es eine enge Kooperation mit verschiedenen Mittelschulen. Das Projekt basiert auf drei Säulen:

 

1. Förderunterricht:

• Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss

• Unterricht in den Kernfächern Deutsch und Mathematik ab der Jahrgangsstufe 8

• intensives Prüfungstraining

• Entwicklung von Lernstrategien (Lernen lernen)

• Sprachförderung

 

2. Berufsorientierung/Berufswegeplanung:

Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und Begleitung des gesamten Bewerbungsprozesses:

• Kompetenzfeststellung

• Individueller Berufswegeplan

• Betriebsbesichtigungen

• Bewerbungstraining

• Fachspezifische Grundlagenkurse (Buchführung, Elektronikkurs)

 

3. Förderung von Schlüsselqualifikationen bzw. der Ausbildungsreife:

Gezielte Vorbereitung auf Anforderungen im Berufsleben, z. B. durch die Entwicklung von Schlüsselqualifikationen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Eigenständigkeit.

Das Projekt wendet sich an Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen verschiedener Nürnberger Mittelschulen. Es handelt sich dabei um Jugendliche, bei denen bereits ab dem Zwischenzeugnis der 8. Klasse abzusehen ist, dass ein Schulabschluss nur durch zusätzliche, gezielte Förderung erreicht werden kann. Das Projekt hat den deutlichen Schwerpunkt auf der Förderung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (insgesamt ca. 75%).

Träger ist die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Noris-Arbeit (NOA) der Stadt Nürnberg. Sie beschäftigt, bildet weiter, berät und vermittelt erwerbslose Personen, dabei arbeitet sie eng mit der Agentur für Arbeit Nürnberg, der Arbeitsgemeinschaft zur Arbeitsmarktintegration (ARGE) Nürnberg, dem bayerischen Arbeits- und Sozialministerium, den koordinierenden Stellen des Europäischen Sozialfonds und der Nürnberger Wirtschaft zusammen.

Standort

Quapo

im Südstadtforum Service und Soziales

Siebenkeesstr. 4

90459 Nürnberg

Telefon: 0911 / 81 00 97–80

Fax: 0911 / 81 00 97-21

Teilnahmevoraussetzung

Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird von den Klassenleitungen der achten bzw. neunten Jahrgangsstufen an den kooperierenden Schulen getroffen. Die Teilnahme an allen Angeboten ist kostenfrei.

Zeitstruktur und Rhythmus

Förderunterricht in Kleingruppen: für die 8. Klassen 3 Unterrichtseinheiten/Woche, für die 9. Klassen 2 x 3 Unterrichtseinheiten/Woche.

Bewerbungstraining und Berufsorientierung in Form von Einzelterminen bzw. in Kleinstgruppen nach Vereinbarung.

Betriebserkundungen und Besuch von beruflich orientierenden Informationsveranstaltungen.

Ferienseminare zu Themen wie: Lernen lernen, Verhalten und Auftreten im Berufsleben, Einführung in die Stellensuche, Grundlagenkurs Buchführung, Kompetenzerkundung.

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Art des Angebots

Rund um Berufsausbildung
Schulabschluss
Berufsorientierung/ Berufsvorbereitung
Beratungsangebote
Rund um Berufstätigkeit
Arbeitsvermittlung und Berufsberatung

Zugang

Über Schule

Zielgruppe

Neuzugewanderte
16 bis 21 Jahre
21 bis 27 Jahre

Aufenthaltsstatus

EU-Bürger
Neuzugewanderte mit Visum, Bluecard oder Aufenthaltserlaubnis bzw. anerkannte Schutzsuchende
Geduldete
Geflüchtete im laufenden Asylverfahren mit guter Bleibeperspektive

Anbieter

Noris-Arbeit gGmbH (NOA)
 Allersberger Straße 130, 90461 Nürnberg
 noa-nuernberg.de
logo NOA

Ansprechpartner

Susann Frank - Teamleitung und Gesamtkoordination BKN
 0911 - 810097-80
 susann_frank@noa.nuernberg.de
 www.noa.nuernberg.de
Zurück