Angebote für Neuzugewanderte

Jobbegleiter/innen für Flüchtlinge(bfz Nürnberg)


Kurzbeschreibung

Das Projekt "Jobbegleiter/innen für Flüchtlinge" bemüht sich durch eine ganzheitliche Herangehensweise und in Zusammenarbeit mit Teilnehmer/innen, Arbeitsverwaltung, Netzwerkpartnern und Arbeitgebern um die  Schaffung von Beschäftigungs- und Ausbildungschancen für Teilnehmer/innen mit Migrationshintergrund. 

Zusätzlich zur Einzelberatung und -betreuung bei der Jobsuche und Vermittlung von Praktika, Ausbildungs- und Arbeitsstellen dient das Projekt "Jobbegleiter/innen für Flüchtlinge" auch der Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses, um die berufliche Integration und damit die Unabhängigkeit von staatlichen Transferleistungen als Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben und die Integration in die Gesellschaft zu erreichen. Die Betreuung durch die Jobbegleiter/innen kann bis zu sechs Monate nach Arbeitsaufnahme stattfinden.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Arbeitsmarktfonds

 

Die Jobbegleiter/innen unterstützen nach einem ganzheitlichen Ansatz die Integration einzelner Teilnehmer/innen mit Migrationshintergrund in den deutschen Arbeitsmarkt. Jobbegleiter/innen koordinieren gemeinsam mit dem vorhandenen Netzwerk die Arbeits-/Ausbildungs/Praktikumssuche der einzelnen Teilnehmer/innen und unterstützen nach der Arbeitsaufnahme die Stabilisierung und weitergehende Integration der Teilnehmer/innen in die deutsche Gesellschaft. Als Netzwerker organisieren und begleiten Jobbegleiter/innen die Vorbereitung auf die Integration in den Arbeitsmarkt und damit in die Gesellschaft, sind Ansprechpartner für Unternehmer und andere Netzwerkpartner  und fördern die Kommunikation zwischen Unternehmen und arbeitssuchenden Teilnehmer/innen.

Standort

Fürther Straße 212
90429 Nürnberg

Gebäude E3
2. Stock (Zimmer 3205)

Teilnahmevoraussetzung

- Asylbewerber/innen und Geduldete mit guter Bleibeperspektive  über 25 Jahre, bereits in Beschäftigung oder auf dem Weg dorthin und mit ausreichenden beschäftigungsrelevanten Sprachkenntnissen
 

- anerkannte Asylbewerber/innen über 25 Jahre, bereits in Beschäftigung oder auf dem Weg dorthin und mit ausreichenden beschäftigungsrelevanten Sprachkenntnissen
 

- Menschen mit Migrationshintergrund (ohne Fluchthintergrund) und Integrationshindernissen über 25 Jahre, bereits in Beschäftigung oder auf dem Weg dorthin und mit ausreichenden beschäftigungsrelevanten Sprachkenntnissen
 

- im besonderen Einzelfall nach Rücksprache mit der Arbeitsverwaltung (Jobcenter, Arbeitsagentur) auch Personen der o. g. Zielgruppen bis 25 Jahre
 

- Unternehmen
 

- Gute Grundkenntnisse der deutschen Sprache sind erwünscht.

Zeitstruktur und Rhythmus

Grundsätzlich werden Beratungstermine nach individuellem Bedarf vereinbart, eine Beratung ist jedoch auch in der offenen Sprachstunde, jeden Montag von 14:00 Uhr bis 16:30 möglich

Termine

Offene Sprechstunde: Montag, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei

Zuschussmöglichkeiten

Die Teilnahme am Jobbegleiter Programm ist für die Teilnehmer kostenfrei

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Art des Angebots

Berufsbezogene Sprachkurse
Ehrenamtliche Sprachangebote
Beratungsangebote
Beratungsangebote
Berufsorientierung/ Berufsvorbereitung
Berufsausbildung
Ausbildungsbegleitung
Anerkennung und Qualifizierung
Praktika
Beratungsangebote
Anerkennung und Qualifizierung
Praktika
Arbeitsvermittlung und Berufsberatung
Beratungsangebote

Zugang

direkt über den Bildungsträger / freier Zugang
Über Arbeitsagentur
Über Jobcenter
Über Sozialamt
Über eine andere Stelle (bitte unten im Feld "Kommentar" angeben)

Zielgruppe

Über 27 Jahre
Arbeitgeber

Träger

Beruflches Fortbildungszentrum (bfz) der bayerischen Wirtschaft

Aufenthaltsstatus

Alle Neuzugewanderten
EU-Bürger
Neuzugewanderte mit Visum, Bluecard oder Aufenthaltserlaubnis bzw. anerkannte Schutzsuchende
Geduldete
Geflüchtete im laufenden Asylverfahren mit guter Bleibeperspektive
Geflüchtete im laufenden Asylverfahren mit unklarer Bleibeperspektive

Anbieter

bfz
 Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
 http://www.bfz.de

Ansprechpartner/-innen

Martin Witte
 09 11 - 9 31 97 - 8 12 und +49 (0)175 4800 489
 martin.witte@bfz.de

Anbieter

bfz
 Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg
 http://www.bfz.de

Ansprechpartner/-innen

Tom Shane
 09 11 - 9 31 97 - 8 66 oder +49 (0)151 1061 1285
 tom.shane@bfz.de
Zurück