Angebote für Neuzugewanderte

BLEIB in Nürnberg / FIBA 2 - Flüchtlinge in Beruf und Ausbildung - ein Projekt von Integrationsrat und AAU e.V.


Kurzbeschreibung

BLEIB in Nürnberg - ein Angebot zur beruflichen Integration für Geflüchtete und Bleibeberechtigte in der Metropolregion Nürnberg

BLEIB in Nürnberg ist ein Teilprojekt des IvAF-Netzwerks „FIBA 2 – Flüchtlinge in Beruf und Ausbildung“ mit insgesamt neun Teilprojekten in München, Regensburg, Landshut und Nürnberg. Koordiniert wird das Netzwerk FiBA 2 durch die Landeshauptstadt München. Der Rat für Integration und Zuwanderung der Stadt Nürnberg und die AAU e. V. in Nürnberg arbeiten im Projekt BLEIB eng zusammen, um die beruflichen Chancen für Flüchtlinge zu verbessern. Wir beraten, unterstützen und qualifizieren Geflüchtete individuell und helfen ihnen bei der Suche nach einem gesicherten Beschäftigungsverhältnis oder Studium. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen in der Weiterbildung, der beruflichen Integration und im Umgang mit Fragen zur Migration. Wir arbeiten mit zahlreichen Fachstellen der regionalen Wirtschaft zusammen und sind mit unseren Angeboten fest in der Metropolregion verankert. Besonders wichtig ist uns die Unterstützung geflüchteter Frauen.

2 Menschen sitzen vor Formularen 2 Menschen sitzen vor Formularen © BLEIB in Nürnberg •

- Beratung und Anlaufstelle für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge zu Fragen der beruflichen Integration
- Weiterleitung an Qualifizierungsangebote
- Rechtliche Erstberatung
- Organisation von Seminaren und Informationsveranstaltungen zu Gesetzesänderungen u. a.
- Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
- Hilfe bei der Beschaffung und Übersetzung von Schulabschlüssen aus den Herkunftsländern, kostenlose Beglaubigungen von Schul-und Arbeitszeugnissen, Hilfe bei der kostenlosen Anerkennung des Schulabschlusses in Bayern, Information über das Bildungssystem in Bayern
- Verbesserungen der beruflichen Chancen von Flüchtlingen und Bleibeberechtigten, sodass sie z.B. auch eine langfristige Anstellung in Deutschland finden und damit unabhängiger von staatlichen Unterstützungsleistungen werden
- Beratungen zu Themen wie: Arbeitsmarktzugang, aufenthaltsspezifische Fragen, Gesetzesänderungen, Berufsausbildung, schulische Ausbildung, persönliche Kompetenzen
- Weitervermittlung an Deutsch- und Alphabetisierungskurse, Berufsanerkennungsstellen, Fachberatungsstellen
- Vermittlung in Studium, Schule , Studienkolleg, 2.Bildungsweg, Praktika, Ausbildung und Beruf
- Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die spezifische Lebenssituation und die Bedürfnisse von Flüchtlingen und Bleibeberechtigten
- Konzipierung spezieller Angebote für geflüchtete Frauen

 

Standort

Hans Sachs Platz 2, 90403 Nürnberg

Teilnahmevoraussetzung

Erwachsene Flüchtlinge mit Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis, die in der Metropolregion Nürnberg leben

Zeitstruktur und Rhythmus

Nach Bedarf Beratungsangebote

Termine

persönliche Beratung nach Terminvergabe

telefonische Beratung, Videocall und Beratung per E-Mail wochentags zu den üblichen Arbeitszeiten

Kosten

keine

Zuschussmöglichkeiten

Fahrtkosten zum Studium können übernommen werden, z. B. Semesterticket

Zeugnisse können unentgeltlich beglaubigt werden

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
...
99

Art des Angebots

Rund um Sprache
Beratungsangebote
Rund um Schule
Beratungsangebote
Rund um Berufsausbildung
Beratungsangebote
Rund um Berufstätigkeit
Anerkennung und Qualifizierung
Arbeitsvermittlung und Berufsberatung
Rund um Hochschule

Zugang

direkt über den Bildungsträger / freier Zugang
Über Arbeitsagentur
Über Jobcenter
Über Sozialamt
Über Ausländerbehörde
Über Berufsschule / Berufsfachschule
Über Schule
Über eine andere Stelle (bitte unten im Feld "Kommentar" angeben)

Zielgruppe

Neuzugewanderte
16 bis 21 Jahre
21 bis 27 Jahre
Über 27 Jahre
Ehrenamtliche
Arbeitgeber
Pädagogen und Hauptamtliche in der Asyl- und Integrationsarbeit

Träger

Nürnberger Rat für Integration und Zuwanderung der Stadt Nürnberg / Projekt BLEIB, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg, www.integrationsrat.nuernberg.de

Aufenthaltsstatus

Geduldete
Geflüchtete im laufenden Asylverfahren mit guter Bleibeperspektive
Geflüchtete im laufenden Asylverfahren mit unklarer Bleibeperspektive

Anbieter

Nürnberger Rat für Integration und Zuwanderung Stadt Nürnberg/ Projekt "BLEIB"
 Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg
 http://www.integrationsrat.nuernberg.de

Ansprechpartner/-innen

Heidrun Bogerts
 09 11 - 2 31 - 1 03 02
 heidrun.bogerts@stadt.nuernberg.de
Zurück