Angebote für Neuzugewanderte

Potentialanalyse


Kurzbeschreibung

Dreitägige Maßnahme zur Feststellung einer grundsätzlichen Eignung für eine Ausbildung im Handwerk

Die Kompetenz-/Potenzialanalyse dient zur ersten Kontaktaufnahme mit der Zielgruppe anerkannter Asylbewerber, Asylbewerber und Geduldete mit guter Bleibeperspektive. Die Teilnehmenden lernen durch diesen Erstkontakt die Handwerksorganisationen kennen. Ziel soll es sein, handwerkliche Fähigkeiten, Eignungen, Kompetenzen durch Einzelaufgaben bei den Teilnehmern zu eruieren. Die Gruppenaufgabe, an der sich mehrere Flüchtlinge gemeinsam beteiligen, dient zur Messung der Sozialkompetenzen und der Teamfähigkeiten. Schlüsselfunktionen sollen durch die Gruppenaufgabe erkannt werden.

Standort

Handwerkskammer für Mittelfranken, Bildungszentrum 2

Teilnahmevoraussetzung

Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive; Deutschkenntnisse A2

Zeitstruktur und Rhythmus

drei Tage

Termine

bei Bedarf

Kosten

keine

Art des Angebots

Rund um Berufsausbildung
Berufsorientierung/ Berufsvorbereitung

Zugang

direkt über den Bildungsträger / freier Zugang

Zielgruppe

Neuzugewanderte

Träger

Handwerkskammer für Mittelfranken

Aufenthaltsstatus

Geflüchtete im laufenden Asylverfahren mit guter Bleibeperspektive

Anbieter

Handwerkskammer für Mittelfranken
 Sulzbacher Straße 11-15, 90489 Nürnberg
 www.hwk-mittelfranken.de/
logo hwk

Ansprechpartner

Florian Schromm
 0911/5309-303
 Florian.Schromm@HWK-Mittelfranken.de
 www.hwk-mittelfranken.de
Zurück